Home – Aktives Bruessow2019-07-30T15:16:52+02:00

:ZIELE

Einwohner aktiv einbinden, neue Formen der Beteiligung nutzen

Das wollen wir erreichen z.B. durch:
  • ein Bürgerforum pro Jahr – besser sogar zwei – zu aktuellen Diskussionsthemen oder als Zukunftswerkstatt
  • die Berufung von „Sachkundigen Einwohner/innen“ entsprechend den Regelungen der Kommunalverfassung in alle Ausschüsse,
    um Meinungsvielfalt und fachliche Expertise zu stärken
  • „Stadt- und Dorfgespräche“: regelmäßige Sprechstunden und mehr Präsenz in allen Ortsteilen:
    von Bürgermeister/in, Stadtverordneten und Ortsvorsteher/innen
  • alle Einwohner/innen, natürlich auch Kinder, Jugendliche, Senioren aktiv ansprechen und beteiligen (z.B. Jugendbeirat)
  • die Diskussion und Teilnahme in den Ortsbeiräten stärken, lebendige Mitwirkung Aller gestalten
  • Einführung eines Bürgerhaushalts nach dem Vorbild von Prenzlau und Schwedt
    im Umfang von zunächst 2% des Gemeindehaushalts (ca. 70.000 Euro)
  • Einführung von „Dörferhaushalten“ für lokale Maßnahmen

Verständliche Sprache, klare und einfach zugängliche Informationen zu jeder Zeit

Jeder soll sich gut und aktuell informieren können, z.B. durch:
  • detaillierte und frühzeitige Veröffentlichung von den Themen der Stadtverordnetenversammlung,
    Ausschüsse und Ortsbeiräte, vorab längere Einladungsfristen und insgesamt längerfristigere Terminplanung
  • Veröffentlichung der detaillierten Protokolle der Sitzungen im Amtsblatt und dauerhaft online – mit aussagekräftigen Beschlusstexten
  • Haushaltsplan, Entwicklungspläne, wichtige Projekte und Entscheidungsgrundlagen online verfügbar machen
  • Postfächer an zentralem Ort und E-Mail-Adressen für alle Mandatsträgerinnen und -träger
  • einfacher, „barrierefreier“ Online-Zugang zu Informationen in frischem, attraktiven Internetauftritt des Amtes
  • Behutsame Dorfentwicklung mit einer attraktiven Kleinstadt im Zentrum – im Einklang
  • Mehr Miteinander – Polnische Nachbarn einbeziehen
  • Das Konzept eines vielfältigen Kulturhauses in Brüssow für Stadt und Dörfer vorantreiben
  • Zukunftsfähige Konzepte entwickeln und umsetzen:
    • für Bibliothek und Museum
    • für Freizeit- und Sporteinrichtungen
    • für eine lebendige Nutzung der Gemeindehäuser
  • Verbesserung von Öffentlichkeitsarbeit, Tourismusförderung und Kulturaktivitäten,
    Unterstützung ehrenamtlicher Strukturen der Vereine, von Aktiven in Brüssow und Fördermittelakquise
  • Entwicklung eines Einzelhandelskonzeptes, Markt für regionale Produkte,
    regionale Produzenten und Handwerk sichtbar machen und fördern
  • Breitbandausbau und seine vielfältigen Anwendungen aktiv voranbringen
  • Landwege wieder benutzbar und erlebbar machen; Radfahren, Reiten, Wandern
    – bessere Infrastruktur für Einheimische und Besucher
  • Landmobil : Vielfältige Mobilität fördern und den ÖPNV stärken
    • ÖPNV, Radverkehr und Mitfahrangebote miteinander verbinden
    • verstärktes Busangebot nach und von Prenzlau auch am Abend
    • Stärkung des ÖPNV Richtung Vorpommern und Polen
  • Mehr tun für Umwelt, Naturschutz und allgemeine Lebensqualität:
    • Verzicht auf schädigende Pflegepraktiken auf öffentlichen Flächen und Gehwegen, Streusalz vermeiden
    • bienen- und insektenfreundliche Entwicklung, Streuobstwiesen, Artenschutz und heimische Artenvielfalt fördern;
    Bäume erhalten, naturgemäßer Schnitt, mehr Neuanpflanzungen
    • naturnahe, blühende Stadtflächen gestalten, artenreiche Biotope entwickeln
    • Bade- und Wasserqualität in den Seen von Brüssow sichern

:AKTUELLES

:TERMINE

Keine Veranstaltung gefunden
ALLE VERANSTALTUNGEN

:WIR

Mitglieder der Wählergruppe
Aktives Brüssow: Stadt und Land; v.l.:
Dirk Blumenberg, Friederike Sommerfeld, Katja Geulen, Bodo Herlitze, Robert Hänsch, Uta Zahn und Mandy Möhwald

Bodo Herlitze, Tischler, Battin
„Ich wohne seit fast 20 Jahren hier und möchte das WIR-Gefühl der Bewohner von Brüssow und der Dörfer stärken –
Bewährtes gemeinsam fortsetzen, Neues einbinden.“

Katja Geulen, Journalistin, Butterholz
„Freude am Kennenlernen, am Austausch, am Verändern und Erhalten –
so möchte ich Brüssow in seiner Entwicklung begleiten und mitgestalten.“

Dirk Blumenberg, Kommunikationsdesigner, Trampe
„Das Kulturhaus-Kino als vielfältiger, offener und lebendiger Mittelpunkt in Brüssow
braucht eine gute Weiterentwicklung, ein zukunftsfähiges Konzept.“

Uta Zahn, Dipl.-Agraringenieurin, Woddow
„Ich setze mich für mehr Gespräche miteinander und für unsere Natur ein –
und möchte mitmachen, wenn wir neue Ideen entwickeln.“

Friederike Sommerfeld, Pädagogin, Petersruh
„Für unsere Kinder und die Jugendlichen, die mit uns hier leben, möchten wir
die vorhandenen Freiräume, Aktivitäten und Kulturangebote fördern, ausweiten und vernetzen.“

Mandy Möhwald, Koordinatorin, Battin
„Ein Bürgerforum als einen vielfältigen und lebendigen Marktplatz der Ideen,
des Miteinanders und des Austausches – und des gemeinsamen Handelns schaffen…“

Robert Hänsch, Berater Raum- und Verkehrsplanung, Trampe
„Ich will neue Mobilitätsansätze ins Gespräch bringen und die kommunalen Finanzen verständlich machen.“

:UNTERSTÜTZER

Wenn Sie uns und unsere Ziele unterstützen wollen,
haben Sie hier die Möglichkeit verschiedene Infomaterialien herunterzuladen.

Flyer
Brief
Postkarte

Auch nach der Wahl ist noch Einiges zu tun – so können Sie uns unterstützen:

  • Der „Aktives Brüssow: Stadt und LandFlyer, unser Wählerbrief und insbesondere die immernoch
    aktuelle Aktionspostkarte stehen hier zum Download bereit. Bitte gerne per Mail weiterleiten,
    den Link zur Website teilen – oder ganz klassisch im persönlichen Gespräch auf uns und unsere Ziele aufmerksam machen.
  • Geldspenden für Druckkosten von Infomaterial helfen uns auf jeden Fall,
    über Ihre finanzielle Unterstützung auf ein extra eingerichtetes Konto würden wir uns sehr freuen:

Dirk Blumenberg
GLS Bank, IBAN DE55 430609671161779401
„Aktives Brüssow : Stadt und Land“